Letztes Update: 24. November 2020

Seute Deern im Alten Hafen in Schieflage geraten.

Vor kurzem hatte es schon auf der Seute Deern gebrannt. Seitdem war das Museumsschiff schon nicht mehr für die Öffentlichkeit zugänglich. Jetzt erreichte der Seute Deern ein weiteres Schicksal.

Durch einen Defekt der Pumpen, die für das Abpumpen des Wassers zuständig waren, sind am Freitag, den 31.08.2019 ausgefallen und das Schiff ist dadurch massiv in Schieflage geraten und auf Grund gelaufen. Ein Passant hatte das schiefliegende Schiff bemerkt und den Notruf gewählt. Die Feuerwehr und Technisches Hilfswerk sperrten den Bereich um die Seute Deern großräumig ab. Durch das Absacken ist der Zugang abgerissen über den der Traditionssegler zu erreichen war. Ob und wann eine  Sanierung beginnt, ist nach dem Vorfall vom Freitagabend noch unklar. 

Bilder: www.bremerhaven-bilder.de

Seute Deern

Wo:  Museumsschiff, 27568 Bremerhaven

Mehr aus den Hafenwelten

Seute Deern in Schieflage
Seute Deern in Schieflage

Seute Deern im Alten Hafen in Schieflage geraten. Vor kurzem hatte es schon auf der Seute Deern gebrannt. Seitdem...

Lesen Sie mehr
Taufe der "Vasco da Gama"
Taufe der "Vasco da Gama"

Feuerwerk zur Taufe der "Vasco da Gama". An den Pfingsttagen 2019 wurde das Kreuzfahrtschiff "Vasco da Gama" der Trans...

Lesen Sie mehr
Leuchtturm wurde renoviert
Leuchtturm wurde renoviert

Leuchtturm wurde renoviert. Der Leuchtturm Obereversand in Dorum-Neufeld wurde 2019 renoviert. Durch die salzhaltige Luft und dem Salzwasser wurde...

Lesen Sie mehr

Werbung

Werbung

Werbung

Gelesen 2704 mal